• vor vop
  • turandot slide
  • il trovatore slide
  • wiener blut DSC 4874

Oper

mehr als 150 Werke im Repertoire

Operette

flexibel, dynamisch, klangschön

Konzert

über 64 professionelle SängerInnen

Die Vögel (W. Braunfels)

„Ausgezeichnet auch der von Michael Tomaschek bestens einstudierte Volksopernchor.“

„...die Darsteller bewegen sich ... gar köstlich wie wirkliche Vögel...“ Wiener Zeitung

Der Kuhhandel( Kurt Weill)

„Großartige Choregrafien, viel Arbeit für den launig gestimmten Volksopernchor…“  Wiener Zeitung

„Ausgezeichnet hat Michael Tomaschek den Chor studiert, dem in der turbulenten Regie von David Pountney eine wichtige Rolle zukommt. Ständig in Bewegung und gut verwoben mit sechs Tänzern belebt er die Handlung…“ Die Presse  

Die Meistersinger von Nürnberg (R.Wagner)

„Ein Sonderlob ist dem Chor zu zollen, der in dieser "Volksoper" ja eine ganz wesentliche Stelle einnimmt. Chorleiter Michael Tomaschek hat da mit den vereinigten Chormassen (...) wirklich ganze Arbeit geleistet.“ Wiener Zeitung

„Der Chor agierte und sang prächtig ...“ Die Presse

„Und der kompakte Chor (Leitung: Michael Tomaschek) hat groß aufgetrumpft und klangschön herausposaunt: "Hört, hier sind wir in unserem Element!“ Meinhard Rüdenauer

Boris Godunow (M. Mussorgski)

„Eine Glanzleistung erbringen die von William Spaulding prächtig einstudierten Chormassen.“ Wiener Zeitung

Die Bernauerin (C. Orff)

„Der legitime Star war der mustergültig einstudierte Chor der alle Stufen zwischen Sprechen und Gesang ... mit bezwingender Intensität meisterte...“ Südkurier

„Der von Michael Tomaschek einstudierte Chor hatte seine Sternstunde." Wiener Zeitung

„Der Volksopernchor singt präzise und weiß packend zu deklamieren." Profil

„Die Chöre ... singen übrigens famos ...“ Der Standard

„Der Volksopernchor hat seine große Stunde.“ Die Presse

Weitere Beiträge ...

Aktuelles

 

 

"ANATEVKA"-Operettensommer Kufstein

Vom 03.-18. August 2018 wirkte die Konzertvereinigung Wiener Volksoper in "Anatevka" auf der Festung Kufstein unter der musikalischen Leitung von Gerrit Prießnitz mit. Regie führte Diethmar Straßer.

Gerald Pichowetz als Milchmann Tevje und TV-Liebling Monika Baumgartner als Golde verzauberten das Publikum.

"....Eine der besten Aufführungen aller bisherigen Produktionen des Operettensommers Kufstein..."(Tiroler Tageszeitung)

 

Anatevka.jpeg

 

 AnatevkaKufstein1.jpeg

 

 

Weiterlesen ...

Presse

"Die Gesangsleistungen werden durch den erstklassig agierenden Chor und Zusatzchor der Volksoper Wien unter der Einstudierung von Thomas Böttcher ergänzt."
operalounge.de

Zitat

"Ein Chorkonzert der Superlative"

 

"Wie immer hervorragend der Chor der Volksoper"

Kontakt:

 Konzertvereinigung Volksopernchor,  Währingerstraße 78, 1090 Wien; e-mail at: info@kv-volksopernchor.at

Copyright © 2018 Konzertvereinigung Wiener Volksopernchor. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok